Befolgen Sie diese Gebrauchshinweise, damit Sie lange Freude an Ihrem TÜNNI haben. 

Hinweise zum Ofen

  • Der Ofen muss wenn er in Betrieb ist stets durch Wasser gekühlt werden. Bei zu hohen Temperaturen, wenn sich das Metall Blau verfärbt, kann sich die Metall- Legierungszusammensetzung ändern, welche so zu Korrosion führt.
  • Nehmen Sie den Ofen erst in Betrieb wenn das TÜNNI mit Wasser gefüllt ist.
  • Das Wasser im TÜNNI darf nicht entleert werden bevor der Ofen ausgekühlt ist.

Hinweise zu TÜNNI RUND und TÜNNI OVAL (Massiv Holz TÜNNI)

  • Wenn möglich lassen Sie das TÜNNI RUND oder TÜNNI OVAL immer mit Wasser gefüllt. Sollte das TÜNNI länger ohne Wasser stehen, trocknet das Holz aus, schrumpft dabei und verliert seine Dichtigkeit. Natürlich wird das TÜNNI sobald es wieder mit Wasser gefüllt ist und das Holz aufquillt wieder dicht. Dies kann aber 3 – 5 Tage dauern.
  • Im Winter bei Frostgefahr und Vereisung empfehlen wir den Einsatz von Eisdruckpolster. So nimmt bei Vereisung und Ausdehnung des Eises das TÜNNI keinen Schaden. Eisdruckpolster sind im Online-Fachhandel erhältlich. Bis zu einer Eis- Dicke von 5 - 10cm kann so das TÜNNI ohne Probleme aushalten.
  • Als Alternative zu Eisdruckpolster können auch mit Kies gefüllte PET- Flaschen eingesetzt werden. Die Flaschen sind mit so viel Kies zu füllen, dass sie einsinken aber trotzdem noch über die Wasseroberfläche ragen. Da die PET- Flaschen gerne alle zusammen in die gleiche Richtung schwimmen, befestigen Sie diese an einer Schnur und spannen diese diagonal über das TÜNNI. Mindestens, alle 15cm ist so eine Flasche anzubringen.
  • Noch besser ist es wenn Sie so oft baden gehen, dass das Wasser nie gefriert!
  • Reinigen Sie das Lärchenholz nicht mit dem Hochdruckreiniger. Der hohe Wasserdruck stellt die Holzfaserungen auf und dabei entsteht eine raue Oberfläche welche beim Sitzen unangenehm kratzen kann. Die Reinigung erfolgt am einfachsten mit einem Gartenschlauch und bei Bedarf mit einer Bürste.

 Hinweise zu TÜNNI POLY, TÜNNI FIBER und TÜNNI INOX

  • TÜNNI mit Innenwanne haben den Vorteil auch für längere Zeit ohne Wasser stehen zu können. Die Innenwanne kann jedoch durch gefrorenes Wasser brechen. Dass Wasser darf deshalb auf keinen Fall gefrieren. Das Wasser muss bei Frostgefahr abgelassen, oder entsprechend geheizt werden.
  • Die POLY und FIBER Innenwanne ist schlagempfindlich. Das Schlagen mit spitzen und schweren Gegenständen ist zu vermeiden. Die Innenwanne kann dabei brechen. Die Bruchgefahr nimmt bei Frost zu.
  • Die TÜNNI mit Innenwanne sind kratzempfindlich. Das betreten mit Schuhen, aber auch Steine und andere harte Gegenstände können es verkratzen.

AUSSTELLUNG &
BERATUNG

Tel. +41 55 260 20 00

Rückruf Service
Wir rufen Sie zurück!