Getränke & Fonduetisch

Getränke & Fonduetisch

Paddel

Paddel

Hotpot Ofen (Innenofen)

schnell & zuverlässig heizen

1.080,00 CHF
SKU
innenofen

Tünni Hotpot Ofen (Innenofen)

Der Hotpot Innenofen ist ein hochwertiger Innenofen aus rostfreiem Stahl mit Top Leistung. Trotz seiner ausgeklügelten Details ist er schlicht und wartungsfrei. 

Innenofen Beschreibung

Technische Daten

Heizleistung

32 kW

Höhe ohne Kamin 99 cm
Höhe mit Kamin 305 cm
Breite 67 cm
Tiefe 30 cm
Ofen Material Chromstahl 1.5 mm
Gewicht 32 kg (nur Ofen ohne Kamin)

Lieferumfang

Der Standard Lieferumfang umfasst den kompletten Ofen mit den folgenden Teilen:

  • 1x Ofen mit Ofendeckel
  • 2x 1m Kaminelemente steckbar
  • 1x 1m Hitzeschutz Kaminelement
  • 1x Kamin Hut
  • 1x Ascheschaufel

Der Ofen

    Die Qualität und Konstruktion des Ofens ist ausschlaggebend wie rasch der Hotpot geheizt werden kann, wie viel Holz verbraucht wird, wie lange die Lebensdauer des Ofens ist und wie sicher dieser vor Verbrennungen schützt.

    Im Lieferumfang enthalten ist ein ausgeklügelter Innenofen welcher nach den folgenden Kriterien entwickelt wurde:

    Heizleistung

    Die Heizleistung wird bestimmt durch die Grösse der Oberfläche die mit dem Wasser in Kontakt steht. Um diese Fläche so gross wie möglich zu halten, wird die Luftzuführung zur Brennkammer über zwei Eck- Kanäle geführt. Die dazwischen liegende Fläche optimiert den Wärmetausch.

    Die Feuerwärme muss optimal genutzt werden. Im Verbindungsraum zwischen Brennraum und Kamin stehen Zwei Wärmetauscherrohre und nutzen so die heisse Abwärme des Feuers.

    Eine aktive Wasserzirkulation unterstützt die gleichmässige Verteilung im Bad. So sind die Wärmetauscherrohre leicht schräg eingeschweisst und unterstützen so die Wasserzirkulation.

    Der Ofen hat eine Heizleistung von min. 32 kW. So werden für das Heizen von 2°C auf 37°C per 1 m3 1¼ h benötigt.

    • Z.B. ein Tünni für 5-6 Personen mit 2m3 Wasserinhalt benötigt 2½ Stunden im Winter bis es auf Betriebstemperatur ist. Wird nach dem Baden die Abdeckung geschlossen verliert das Wasser nur ca. 10°C in einem Tag. Das Aufheizen dauert dann entsprechend kürzer.

    Holzverbrauch / Wärmeeffizienz

    Damit die Wärme im Wasser und nicht in der Luft landet ist bei dem Ofen ein Drosselblech eingeschweisst. Die Luft wird über die Luftkanäle nach unten in die Brennkammer geführt. So brennt das Feuer im unteren Teil des Brennraums und zieht horizontal über die Wärmetauschrohre ab. Die Drosselung stellt sicher, dass das Holz nicht gleichzeitig abbrennt.

    Diese Regulierung erspart grosse Mengen an Holz und hat einen weiteren entscheidenden Vorteil: Durch das kontrollierte Abbrennen kann im Brennraum Schacht einen Holzvorrat gelagert werden der nach und nach abbrennt. Erst nach einer Stunde muss Holz nachgelegt werden.

    Wartung

    Der Ofen ist wartungsfrei. Auch bei Frost übersteht er Eisschichten bis zu 10cm ohne Beschädigung. Dieser Vorteil besticht vor allem gegenüber dem Aussenofen, wo die Wasserleitungen wenn diese nicht vorab geleert wurden, gefrieren können.
    Reinigung

    Nach einigen Badegängen muss der Ofen von der Asche entleert werden. Dies ist mit der mitgelieferten Aschenschaufel innerhalb von drei Minuten erledigt und verursacht keine weiteren Verunreinigungen.

    Materialwahl

    Der Ofen ist aus hochwertigem V2A Chromstahl mit 1.5mm Materialstärke.

    Manche Ofen werden aus Aluminium hergestellt. Obschon die Aluminium Ausführung kostengünstiger ist, haben wir uns für den rostfreien Stahl entschieden. Folgende Überlegungen waren ausschlaggebend:

    Aluminium hat einen tiefen Schmelzpunkt und wird spröde und brüchig. Diese Eigenschaft wird durch die Hitze im Ofen sowie die grossen Temperaturunterschiede noch verstärkt. Dieser Effekt kann wenn eine Aluminiumfolie im Feuer verbrannt wird gut beobachtet werden.

    Die angepriesenen idealen Wärmeleiteigenschaften von Aluminium beziehen sich auf Reinaluminium. Die eingesetzten Aluminium Legierungen haben weit tiefere Wärmeleitzahlen. Da bei Aluminium dickeres Blech eingesetzt werden muss, ist die Wärmeleitfähigkeit letztendlich mit der von rostfreiem Stahl vergleichbar.

    Qualität und Verarbeitung

    Alle Schweissverbindungen sind im TIG- Schweissverfahren geschweisst. Ausseinseitig sind die Schweissstellen gebeizt- passiviert. Dies verhindert eine mögliche Korrosion bei den Verfärbungsstellen.

    Die höhenverstellbaren Füsse vereinfachen die Positionierung des Ofens bei der Montage. Weiter entlasten sie bei leerem Pot die Befestigungsschrauben in der Dauben Wand.

    Der Ofen kann durch die Verwendung von Flügelmuttern, ohne Werkzeug entfernt und befestigt werden.

    Der Ofendeckel ist rundum mit einem Rand verstärkt und ist somit vor Wärmeverzug geschützt. Mit der am Deckel befestigten Klappe lässt sich die Luftzufuhr regulieren.

    Sicherheit

    An dem unter Wasser stehenden Teil des Ofens kann man sich nicht unbeabsichtigt verbrennen. Die Temperaturen sind im Betrieb recht hoch, aufgrund der Wasserkühlung jedoch überschreiten sie nie eine gefährliche Temperatur.

    Die an der Luft stehenden Teile des Ofens können im Betrieb sehr heiss werden. Insbesondere der Kamin erreicht sehr hohe Temperaturen. Im Lieferumfang enthalten ist deshalb ein Hitzeschutz- Element welches vor Verbrennungen im Kaminbereich schützt.

    Die Kamin- Elemente sind am oberen Ende ausgeweitet und einfach steckbar. Sie trotzen so auch starken Unwettern.

    Anleitung zum Feuern

    Hier finden Sie die Anleitung zum Feuern.

    Innen- oder Aussenofen?

    Sind Sie unsicher, ob ein Innen- oder Aussenofen zu Ihnen passt? Hier finden Sie mehr Info dazu.

    Fazit

    Es ist die Summe der kleinen Details an der Konstruktion des Ofens welche ausschlaggebend sind ob ein Maximum an Effizienz, Komfort und Sicherheit angeboten werden kann. Der TÜNNI- Innenofen vereint unsere Erkenntnisse aus jahrelanger Erfahrung.

    Rückruf Service
    Wir rufen Sie zurück!

    Tünni Hotpot Ofen (Innenofen)

    Der Hotpot Innenofen ist ein hochwertiger Innenofen aus rostfreiem Stahl mit Top Leistung. Trotz seiner ausgeklügelten Details ist er schlicht und wartungsfrei. 

    Innenofen Beschreibung

    Technische Daten

    Heizleistung

    32 kW

    Höhe ohne Kamin 99 cm
    Höhe mit Kamin 305 cm
    Breite 67 cm
    Tiefe 30 cm
    Ofen Material Chromstahl 1.5 mm
    Gewicht 32 kg (nur Ofen ohne Kamin)

    Lieferumfang

    Der Standard Lieferumfang umfasst den kompletten Ofen mit den folgenden Teilen:

    • 1x Ofen mit Ofendeckel
    • 2x 1m Kaminelemente steckbar
    • 1x 1m Hitzeschutz Kaminelement
    • 1x Kamin Hut
    • 1x Ascheschaufel

    Der Ofen

      Die Qualität und Konstruktion des Ofens ist ausschlaggebend wie rasch der Hotpot geheizt werden kann, wie viel Holz verbraucht wird, wie lange die Lebensdauer des Ofens ist und wie sicher dieser vor Verbrennungen schützt.

      Im Lieferumfang enthalten ist ein ausgeklügelter Innenofen welcher nach den folgenden Kriterien entwickelt wurde:

      Heizleistung

      Die Heizleistung wird bestimmt durch die Grösse der Oberfläche die mit dem Wasser in Kontakt steht. Um diese Fläche so gross wie möglich zu halten, wird die Luftzuführung zur Brennkammer über zwei Eck- Kanäle geführt. Die dazwischen liegende Fläche optimiert den Wärmetausch.

      Die Feuerwärme muss optimal genutzt werden. Im Verbindungsraum zwischen Brennraum und Kamin stehen Zwei Wärmetauscherrohre und nutzen so die heisse Abwärme des Feuers.

      Eine aktive Wasserzirkulation unterstützt die gleichmässige Verteilung im Bad. So sind die Wärmetauscherrohre leicht schräg eingeschweisst und unterstützen so die Wasserzirkulation.

      Der Ofen hat eine Heizleistung von min. 32 kW. So werden für das Heizen von 2°C auf 37°C per 1 m3 1¼ h benötigt.

      • Z.B. ein Tünni für 5-6 Personen mit 2m3 Wasserinhalt benötigt 2½ Stunden im Winter bis es auf Betriebstemperatur ist. Wird nach dem Baden die Abdeckung geschlossen verliert das Wasser nur ca. 10°C in einem Tag. Das Aufheizen dauert dann entsprechend kürzer.

      Holzverbrauch / Wärmeeffizienz

      Damit die Wärme im Wasser und nicht in der Luft landet ist bei dem Ofen ein Drosselblech eingeschweisst. Die Luft wird über die Luftkanäle nach unten in die Brennkammer geführt. So brennt das Feuer im unteren Teil des Brennraums und zieht horizontal über die Wärmetauschrohre ab. Die Drosselung stellt sicher, dass das Holz nicht gleichzeitig abbrennt.

      Diese Regulierung erspart grosse Mengen an Holz und hat einen weiteren entscheidenden Vorteil: Durch das kontrollierte Abbrennen kann im Brennraum Schacht einen Holzvorrat gelagert werden der nach und nach abbrennt. Erst nach einer Stunde muss Holz nachgelegt werden.

      Wartung

      Der Ofen ist wartungsfrei. Auch bei Frost übersteht er Eisschichten bis zu 10cm ohne Beschädigung. Dieser Vorteil besticht vor allem gegenüber dem Aussenofen, wo die Wasserleitungen wenn diese nicht vorab geleert wurden, gefrieren können.
      Reinigung

      Nach einigen Badegängen muss der Ofen von der Asche entleert werden. Dies ist mit der mitgelieferten Aschenschaufel innerhalb von drei Minuten erledigt und verursacht keine weiteren Verunreinigungen.

      Materialwahl

      Der Ofen ist aus hochwertigem V2A Chromstahl mit 1.5mm Materialstärke.

      Manche Ofen werden aus Aluminium hergestellt. Obschon die Aluminium Ausführung kostengünstiger ist, haben wir uns für den rostfreien Stahl entschieden. Folgende Überlegungen waren ausschlaggebend:

      Aluminium hat einen tiefen Schmelzpunkt und wird spröde und brüchig. Diese Eigenschaft wird durch die Hitze im Ofen sowie die grossen Temperaturunterschiede noch verstärkt. Dieser Effekt kann wenn eine Aluminiumfolie im Feuer verbrannt wird gut beobachtet werden.

      Die angepriesenen idealen Wärmeleiteigenschaften von Aluminium beziehen sich auf Reinaluminium. Die eingesetzten Aluminium Legierungen haben weit tiefere Wärmeleitzahlen. Da bei Aluminium dickeres Blech eingesetzt werden muss, ist die Wärmeleitfähigkeit letztendlich mit der von rostfreiem Stahl vergleichbar.

      Qualität und Verarbeitung

      Alle Schweissverbindungen sind im TIG- Schweissverfahren geschweisst. Ausseinseitig sind die Schweissstellen gebeizt- passiviert. Dies verhindert eine mögliche Korrosion bei den Verfärbungsstellen.

      Die höhenverstellbaren Füsse vereinfachen die Positionierung des Ofens bei der Montage. Weiter entlasten sie bei leerem Pot die Befestigungsschrauben in der Dauben Wand.

      Der Ofen kann durch die Verwendung von Flügelmuttern, ohne Werkzeug entfernt und befestigt werden.

      Der Ofendeckel ist rundum mit einem Rand verstärkt und ist somit vor Wärmeverzug geschützt. Mit der am Deckel befestigten Klappe lässt sich die Luftzufuhr regulieren.

      Sicherheit

      An dem unter Wasser stehenden Teil des Ofens kann man sich nicht unbeabsichtigt verbrennen. Die Temperaturen sind im Betrieb recht hoch, aufgrund der Wasserkühlung jedoch überschreiten sie nie eine gefährliche Temperatur.

      Die an der Luft stehenden Teile des Ofens können im Betrieb sehr heiss werden. Insbesondere der Kamin erreicht sehr hohe Temperaturen. Im Lieferumfang enthalten ist deshalb ein Hitzeschutz- Element welches vor Verbrennungen im Kaminbereich schützt.

      Die Kamin- Elemente sind am oberen Ende ausgeweitet und einfach steckbar. Sie trotzen so auch starken Unwettern.

      Anleitung zum Feuern

      Hier finden Sie die Anleitung zum Feuern.

      Innen- oder Aussenofen?

      Sind Sie unsicher, ob ein Innen- oder Aussenofen zu Ihnen passt? Hier finden Sie mehr Info dazu.

      Fazit

      Es ist die Summe der kleinen Details an der Konstruktion des Ofens welche ausschlaggebend sind ob ein Maximum an Effizienz, Komfort und Sicherheit angeboten werden kann. Der TÜNNI- Innenofen vereint unsere Erkenntnisse aus jahrelanger Erfahrung.